Skip to main content

Wolfgang Zacher (1606-1689). Vogt und Chronist, begann mit diesem Gebäude 1640/42 den Wiederaufbau der völlig zerstörten Stadt. Das Anwesen blieb bis 1692 im Besitz der Familie Zacher. Von 1760 bis 2017 befand sich hier die 'Untere Apotheke', die 1647 als erste Apotheke in der Kurze Straße 29 gegründet worden war.

Beim einem Stadtbrand im Jahr 1771 erlitt das Gebäude großen Schaden. Zu dieser Zeit entstand die 'Neue Gasse'. Damals wurde auch der Zachergedenkstein mit sagenhaften Überlieferungen erneuert. Das Fachwerk (Brettauflage) wurde bereits 1932 freigelegt.

Abb.: Gebäude Kurze Straße 22, Foto aus den 1930er Jahren (Archiv Heimatverein Waiblingen e.V., Fotoarchiv Rummel)

 

Standort: