Skip to main content

Ausstellung: Im Schatten des Limes – Römische Spuren im Rems-Murr-Kreis
26. November 2015 bis 26. Februar 2016 im Foyer des Landratsamts, Alter Postplatz 10, 71332 Waiblingen

Weite Teile des Rems-Murr-Kreises gehörten zum Römischen Reich, durch unseren Landkreis zog sich der zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Limes. Wie sah das unsere Region in der Römerzeit aus? Die Antwort gibt die Ausstellung „Römisches Leben an Rems und Murr“, die vom Kreisarchiv in Kooperation mit dem Heimatverein Waiblingen erarbeitet und organisiert wurde. Gezeigt werden bedeutende archäologische Funde dieser Epoche aus dem Kreisgebiet, die das römische Leben an Rems und Murr im Schatten des Limes veranschaulichen. Dabei wird auch die Geschichte der Ausgrabungen auf Waiblinger Stadtgebiet dargestellt, bei denen das römische Erbe Jahrhunderte später durch Archäologen wieder zu Tage gefördert wurde.

Öffnungszeiten der Ausstellung: Mo-Fr 8:30 Uhr bis 12 Uhr, Do 13:30 Uhr bis 18 Uhr, Freier Eintritt