Skip to main content

Donnerstag, 19. Mai 2022, 19:00 Uhr

Forum Mitte, 71332 Waiblingen, Blumenstraße 11

Vortrag von Andreas Okonnek

Vom Jahr 1851 verzeichnen die Chronisten in Waiblingen katastrophale Missernten. Die Bevölkerung hungert und wird von seuchenartigen Krankheiten heimgesucht.

Der Vorstand des Liederkranzes schrieb 1854: „Der Verein ist durch Auswanderung und durch ernste Zeitverhältnisse so zusammengeschmolzen, dass sich die Trümmer nicht mehr als Mitglieder des Schwäbischen Sängerbundes betrachten können.“

Zum Referenten: Andreas Okonnek, Leiter des Stadtarchivs, Studium an der J.W. Goethe-Universität Frankfurt/ FH Potsdam, Autor des Buches: Mainhattan aus der Asche | Frankfurts wirtschaftlicher Aufstieg nach dem Zweiten Weltkrieg.

Dauer: ca. 2 Stunden incl. Pause mit Getränkeausschank
Eintritt: € 5,00 pro Person (Abendkasse)

Wegen der coronabedingten begrenzten Besucherzahl sowie zur Kontaktnachverfolgung bitten wir um vorherige Anmeldung per Mail an info@hvwn.de

Es gelten die zum Veranstaltungstermin gültigen Coronaregeln, wir halten wir Sie auf dem Laufenden!
Bitte beachten Sie, dass in jedem Fall ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss.