Skip to main content

Das 'Schmidener Tor', einst markanter Teil der Stadtbefestigung mit Fachwerkaufbau und Krüppelwalmdach, stand direkt vor dem Gebäude Schmidener Straße 11 an der inneren Stadtmauer und wurde 1832 als erstes der drei Stadttore abgebrochen. Ein zugehöriges Torwarthaus stand nördlich zwischen der Haupt- und Vormauer. In der letzteren befand sich ein äußerer verstärkter Tordurchgang.

Die Straße führte über Schmiden Richtung Neckarrems, wo 1730/32 eine Brücke gebaut und so eine direkte Straßenverbindung nach Ludwigsburg hergestellt worden war.

Standort: